Unbeschwert Urlaub machen
18623
post-template-default,single,single-post,postid-18623,single-format-standard,bridge-core-3.0.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive
 

Unbeschwert Urlaub machen

Unbeschwert Urlaub machen

Laut Kriminalpolizei wurde im vergangenen Jahr in rund 75.000 Häuser und Wohnungen eingebrochen. Gerade wenn viele Menschen nach all den Corona-Einschränkungen so langsam wieder ihre lang ersehnten Urlaubsreisen antreten, werden diese Zahlen vermutlich wieder steigen.
Um auch während eurer Abwesenheit für Sicherheit zu Hause zu sorgen, sollten für Einbrecher leicht erreichbare Fenster, Balkon- und Terrassentüren in Ein- und Mehrfamilienhäusern mit Sicherheitsvorrichtungen wie abschließbaren Fenstergriffen, Hochschiebesicherungen sowie einbruchhemmenden Rollläden nachgerüstet werden. Letztere können von Rollladen- und Sonnenschutz-Fachbetrieben auch in Smart-Home-Systeme eingebunden werden. Dann bewegen sich die Rollläden automatisch und täuschen Einbrechern die Anwesenheit der Bewohner vor.
Kommt es dennoch zu einem Einbruchversuch, leistet ein einbruchhemmender Rollladen erheblichen Widerstand. Von derart geschützten Häusern lassen Einbrecher in der Regel nach kurzer Zeit ab. Sind die eigenen vier Wände gut geschützt, lassen sich nicht nur die Urlaubswochen unbeschwert verbringen.

Quelle: Rollladen- und Sonnenschutzportal