Kehrbeck | Zeitreise
16598
page-template-default,page,page-id-16598,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Zeitreise

Unsere Firmengeschichte

  • 1900

Adolf Kehrbeck gründet die legendäre Kelterei, Brennerei, Küferei und Böttcherei „Kehrbeck“ in Ettlingen. Er erarbeitet sich weit über die Region hinaus einen guten Ruf bei vielen Obstbauern, Abnehmern und im gesellschaftlichen Umfeld.

 

  • 1945

übernimmt sein Sohn Emil Kehrbeck den inzwischen mit einem Sägewerk erweiterten Betrieb und sorgt vorausschauend für den Fortbestand in den Nachkriegsjahren.

 

  • 1962

geht der Bedarf an Obstsäften, Brennwaren und entsprechenden Fasswaren weiter zurück; dagegen besteht eine große Nachfrage nach Rollladen für das Baugewerbe. Emil Kehrbeck kommen seine Erfahrungen im Böttcherhandwerk bzw. in der Holzverarbeitung zu Gute und er gründet die Firma „Rolladen Kehrbeck“.

 

  • 1985

ist das Jahr der Firmenübergabe an seinen Sohn Werner Kehrbeck, der den Betrieb mit den Erweiterungen um Sonnenschutz, elektronische Antriebe und Steuerungstechnik vorantreibt.

 

  • 2005

wird nicht nur der wachsenden Betriebsgröße, sondern auch dem gestiegenen Leistungsumfang Rechnung getragen, und es kommt zur Umwandlung in die heutige Firma „Kehrbeck Rollladen + Sonnenschutz – Technik GmbH“. Geschäftsführende Gesellschafter sind Werner und Rolf Kehrbeck. Beteiligte Gesellschafter sind die Söhne Bernd und Jörg. Seither gehört das Unternehmen in der weiten Region zu den führenden und ständig expandierenden Innovationsbetrieben in den Gewerken Rollladenbau, Sonnenschutz, Garagentore und Haussteuerungstechnik.

 

  • 2010

zählt der Meister- und Fachbetrieb bereits auf 15 tüchtige Fach- und Führungskräfte, die das halten, was sie versprechen und seinen Kunden und Partnern ein kontinuierliches Höchstmaß an Vertrauen bieten. Werner Kehrbeck weiß, dass solche Leistungen nur mit einem Stamm von Mitarbeitenden möglich sind, die ihre Fähigkeiten bereits in vielfachen Projekten erfolgreich unter Beweis stellen konnten.

 

  • 2011

wird die Ausstellung zu einer permanenten Hausmesse erweitert. So profitieren Interessierte vom Look & Feel verschiedener Materialien, Produkte, Designs und Ambiente an einem Ort des Ausprobierens. Auch ist Kehrbeck immer mehr die gefragte Adresse für anspruchsvolle Großgewerkeobjekte, Referenzen und Gutachten.

 

  • 2012

„50 Jahre Kehrbeck“ markiert ein halbes Jahrhundert vorausschauende Entwicklung auf den steigenden Bedarf an Wohnqualität und Sicherheit mit Profi-Qualität zu antworten. Anlass genug entscheidende Merkmale des bodenständigen Handwerks auszurufen. Also eine sichere Basis, auf die begeisterte Kunden, die Region und besonders die Menschen, die handwerklich saubere Leistungen wertschätzen, bauen können.

 

  • 2018

wird die digitale Präsenz modernisiert. Allerdings kaufen Kunden von Kehrbeck auch in diesen Zeiten nicht online. Beratung, Verkauf und Montage geschehen von Mensch zu Mensch und auf Augenhöhe. Das wissen sowohl Kunden, Lieferanten als auch die Mitarbeitenden zu schätzen, denen Kehrbeck auch zukünftig ein verlässlicher Partner bleiben will.

Erfahrung und Innovation in der 4. Generation

Emil

Emil Kehrbeck

Gründer
Werner

Werner Kehrbeck

Schaffer
Rolf_1

Rolf Kehrbeck

Macher
Sebastian_2

Sebastian Kehrbeck

Starter